Das Handels­blatt verdient Vernunft-Medaille

Im Handels­blatt vom 18. Oktober 2013 findet sich ein Kommentar von Wolfram Weimer, der unseres Erach­tens die Vernunft-Medaille in goldener Ausfüh­rung verdient. 

Unter dem Titel 

Stoppt die EEG-Planwirt­schaft

Deutsch­lands Energie­ver­sor­gung wird immer teurer und unsicherer. Milli­ar­den­sub­ven­tionen sind verzockt. Dem Wirtschafts­standort droht ein Desaster. Es wird Zeit, die Öko-Planwirt­schaft endlich abzuschaffen.

legt der Autor in sechs Punkten dar, wie das EEG unser Land in eine ökono­mi­sche und ökolo­gi­sche Katastrophe führt.

Nach mehreren erfreu­li­chen Artikeln, welche entweder die ökono­mi­schen Verwer­fungen, oder die ökolo­gi­schen Verhee­rungen der gegen­wär­tigen “Energie­wende-Politik” thema­ti­sierten…

…ist dieser treffende Kommentar unseres Wissens der erste Beitrag in einem deutschen Quali­täts­me­dium, der beide Aspekte ins Auge nimmt und der steigende Strom­kosten und zerstörte Natur als die zwei Seiten derselben hässli­chen Medaille benennt.

Bei jener Medaille handelt es sich aller­dings nicht um eine Auszeich­nung, sondern um ein Schand­siegel, dass denen um den Hals zu hängen ist, die wider alle Vernunft auf den weiteren subven­ti­ons­ge­stützten Ausbau von Windkraft­an­lagen und anderen Erzeu­gungs­an­lagen für Zufalls­strom drängen und die Realsa­tire mit aller Macht fortsetzen wollen.

Diese beiden Phäno­mene simultan zu erfassen

Oma Entwurf    Paradiese

und dies in leicht verständ­li­chen sechs Punkten darzu­legen, halten wir für höchst anerken­nens­wert.

Hier die entschei­dende Passage:

Und sechs­tens führt der massive Bau von Windkraft- und Solar­an­lagen zu einer Landschafts­ver­schan­de­lung, wie sie noch keine Genera­tion zuvor gewagt hat. Eine Fahrt durch Deutsch­land ist inzwi­schen ein Slalom­lauf durch eine verspar­gelte und verspie­gelte Natur. Ausge­rechnet die grüne Bewegung hat der Umwelt damit einen katastro­phalen Bären­dienst erwiesen.

Die naïve Unter­schei­dung zwischen „guter“ und „böser“ Energie ist eine ideolo­gi­sche Groteske. Darum gehört die Erneu­er­bare-Energien-Planwirt­schaft grund­le­gend refor­miert. Sie hat das größte Subven­ti­ons­mo­no­poly der neueren Geschichte in Gang gesetzt, bei dem am Ende die Natur Schaden nimmt, die Wirtschaft bedroht wird und alle Verbrau­cher unter stark steigenden Strom­preisen leiden. Die neue Bundes­re­gie­rung sollte ab sofort keine neuen Windräder und Solar­an­lagen mehr ans Netz lassen.

In der DDR gab es einen Klassi­ker­witz zum Effekt der Planwirt­schaft, bei dem ein DDR-Bürger ein paar Schuhe kaufen will und verse­hent­lich in eine Metzgerei geht: 

Sie haben keine Schuhe hier?

Sagt der Metzger: 

Keine Schuhe gibt’s nebenan. Hier haben wir kein Fleisch.

Bei der EEG-Planwirt­schaft gilt genau das gleiche: 

Haben Sie keinen günstigen Strom?“,

fragt der Deutsche beim Windrad­be­treiber.

Keinen günstigen Strom gibt es bei den Solar­an­la­gen­be­trei­bern, bei uns gibt es keine Versor­gungs­si­cher­heit und keine unver­baute Natur.“

Danke, Herr Weimer! 

Deutli­cher kann man den Irrsinn kaum darstellen.

Laut Handels­blatt bezeichnet sich der Autor als wertkon­ser­vativ.

Die von ihm in diesem Kommentar vertre­tenen Ansichten werden jedoch nicht nur von wertkon­ser­va­tiven Mitbür­gern geteilt.

Gerade auch Menschen, die sich selbst als primär ökolo­gisch orien­tiert und inner­lich tief grün geprägt bezeichnen würden, empfinden diese Ansichten als absolut richtig.

Statt in politi­schen und weltan­schau­li­chen Katego­rien lassen sich diese Ansichten viel besser in eine einzige Kategorie einordnen: die der Vernunft. 

Was Herr Weimer hier schreibt, ist schlicht vernünftig. 

Vernunft­bür­gern ist der Schutz der Natur wichtiger als die Erfül­lung grotesker politi­scher Zielvor­gaben.

Vernunft­bürger stehen genau dafür ein.

Auch wenn die GRÜNEN das noch nicht wahrhaben wollen – wer wirklich GRÜN denkt und fühlt, hat dem hier beschrie­benen Irrsinn abgeschworen.

Ein Urgestein des Natur­schutzes hat sehr ähnliche Gedanken vor wenigen Tagen in wunder­bare Worte gekleidet.

Info – Beitritt – Spende

    Videos

Mitschnitte

Flyer-fuer_die_Vernunft_160 Flyer – Plakate – Rat

vk-app

Buch