Lösbarkeitsillusionisten

  “Rund um die Erneu­er­ba­ren Ener­gien Bran­che ist ein regel­rech­ter poli­tisch-öko­no­mi­scher Kom­plex her­an­ge­wach­sen.

In sei­nem Ein­fluss ist er wahr­schein­lich nur mit der Atom­wirt­schaft im ver­gan­ge­nen Jahr­hun­dert ver­gleich­bar.

Alle Akteure in die­sem Kom­plex ver­bin­det ein Inter­esse: 

Pro­bleme der Ener­gie­wende müs­sen lös­bar erschei­nen, damit die Wind- und die Son­nen­bran­che wei­ter sub­ven­tio­niert wer­den.”

Aus der ZEIT vom 14.12.2014.

 

 

svr

Die Wirt­schafts­wei­sen, 2014.

Aus Jah­res­gut­ach­ten 2013/14 des Sach­ver­stän­di­gen­rats 


Der von Herrn Dier­sch­ner beschrie­bene “poli­tisch-öko­no­mi­sche Kom­plex” umfasst neben pseudo-wis­sen­schaft­li­chen Ein­rich­tun­gen wie “AGORA”, die das Ener­gie­wende-und-Öko­strom-Geschäfts­mo­dell intel­lek­tu­ell fun­die­ren, natur­ge­mäß auch die Heer­schaar direk­ter Pro­fi­teure. Für diese hat Herr Hol­ger Steltz­ner in fol­gen­dem Arti­kel aus dem Sep­tem­ber 2013 den Begriff des “Sub­ven­ti­ons­rit­ters” geprägt:

FAZ1

Mit einem Klick gelan­gen Sie zum Arti­kel.

Syn­onym ist der Begriff des “Öko­strom-Lob­by­is­ten:

Lobb

Mit einem Klick gelan­gen Sie zum Arti­kel.

 

Info – Bei­tritt – Spende

Flyer-fuer_die_Vernunft_160 Flyer – Pla­kate – Rat

    Videos

Mit­schnitte

vk-app

Buch