Redezeit genutzt

Am 27. September 2016 sendete der Hörfunk des NDR eine Livedis­kus­sion, die sich der Sinnhaf­tig­keit des weiteren Windkraft­aus­baus widmete.

ndr

Mit einem Klick gelangen Sie zur Redezeit.

Die Auswahl des “wissen­schaft­li­chen Experten” ließ leider schnell erkennen, dass eine an den harten Fakten orien­tierte Diskus­sion im Studio nur bedingt möglich sein würde: 

Das Arran­ge­ment entsprach demje­nigen, welches unsere nieder­säch­si­schen Mitstreiter bereits im April 2015 erleben durften. Auf’s Neue wurden die Lobby­is­tens­tate­ments des Herrn Albers durch einen gleich­ge­sinnten Akade­miker veredelt: Herr Professor Klepper, als “Energie­ex­perte” firmie­rend, scherte sich nicht im Geringsten um den wissen­schaft­li­chen Konsens seiner Diszi­plin und hielt es nicht für erfor­der­lich, den kabaret­tis­ti­schen Einlagen des BWE-Vorsit­zenden ein paar seriöse Sentenzen hinzu­zu­fügen.

Ohne Harald Frauen­knecht wären die schlechten Witze vom “Alter­na­tiv­losen Klima­schutz durch Windkraft” somit unkom­men­tiert über den Äther gegangen. Gut, dass der weitsich­tige Ostfriese zugegen war. Dass die Thesen der Herren Klepper und Albers nur im Studio mehrheits­fähig waren, an der Lebens­wirk­lich­keit auf dem Land jedoch meilen­weit vorbei­gingen, wurde durch die Zuhör­er­bei­träge deutlich. Insofern wurde die Redezeit gut genutzt.

Sie können die Diskus­sion hier nachhören.

Info – Beitritt – Spende

    Videos

Mitschnitte

Flyer-fuer_die_Vernunft_160 Flyer – Plakate – Rat

vk-app

Buch