Wenn diese E-Mail nicht korrekt darge­stellt wird, klicken Sie bitte hier.
Wenn Sie den Newsletter abbestellen möchten, klicken Sie bitte hier.

 VERNUNFTKRAFT

 

Eule

   Newsletter  

 

19. August 2015

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freun­dinnen und Freunde der ökono­mi­schen und ökolo­gi­schen Vernunft,

 

in dieser schönen Jahres­zeit und den womög­lich letzten Urlaubs­tagen möchten wir Sie nicht mit langen Berichten von der Erholungs­suche abhalten, sondern Sie nur kurz über drei im Sinne unserer Ziele wichtige Vorgänge infor­mieren:

 

1. Weißbuch-Prozess

In Berlin werden wichtige Weichen­stel­lungen für einen “neuen Strom­markt” einge­leitet. Zum entspre­chenden “Grünbuch” aus dem Bundes­wirt­schafts­mi­nis­te­rium hatten wir uns im Februar des Jahres geäußert. Wie zu befürchten war, wurden wesent­liche Argumente und Fakten nicht berück­sich­tigt. Das Proze­dere der öffent­li­chen Konsul­ta­tion und Positi­ons­fin­dung ist fragwürdig. Gleich­wohl haben wir uns auch in den Weißbuch-Prozess mit einer Stellung­nahme einge­bracht.

             
 
Weißbuch
     
  →  

 

 
Weißbuch
   
             

 

Wenn Sie zu ähnli­chen Einschät­zungen gelangen und ein Petitum für die Vernunft abgeben möchten, bitten wir Sie, dieses bis zum 24. August 2015 an die Adresse weissbuch-strommarkt@bmwi.bund.de zu übermit­teln. Sie können sich dabei gerne an unserer Stellung­nahme orien­tieren. Lassen wir es nicht zu, dass die Beratungs­re­sis­tenten behaupten können, niemand habe sich kritisch geäußert.

 

2. Gesund­heits­for­schung

Die Bundes­ärz­te­kammer, die physi­ka­lisch-techni­sche Bundes­an­stalt und das Umwelt­bun­desamt bestä­tigten, was u.a. die Ärzte für Immis­si­ons­schutz (AEFIS) und das Ärzte­forum Emissi­ons­schutz seit langem bemän­geln: Hinsicht­lich der von Windkraft­an­lagen ausge­henden Gesund­heits­ri­siken besteht ein enormes Wissens­de­fizit. Leider kommt die Politik ihrer Verant­wor­tung in diesem Bereich nicht nach. VERNUNFTKRAFT. wird nun aktiv dazu beitragen, dass diese Wissens­lücke geschlossen und verant­wort­li­ches politi­sches Handeln erzwungen werden kann: 

             
  
G
 

 

  →    

 
Gesundheit
    
             

 

Dazu bittet die VERNUNFTKRAFT.Gesund­heits­for­schung um Ihre Unter­stüt­zung.

 

3. Terminan­kün­di­gung

Bitte halten Sie sich den Nachmittag des 10. Oktober 2015 frei. Vor der Pauls­kirche in Frank­furt am Main wird eine öffent­lich­keits­ori­en­tierte Veran­stal­tung zur Förde­rung des Wohls von Mensch und Natur geplant. Im benach­barten Mainz wird die Grüne Landes­po­litik nämlich unter dem Motto EEG – Energie­wende Erfolg­reich Gemacht ihre vermeint­li­chen Erfolge feiern. 

     
 
Ned_Paulskirche_jpg_485641
    

 

  →    

     

 

  10. Oktober 2015 

        Frank­furt am Main 

 

    
             

Ein guter Anlass, eine breitere Öffent­lich­keit auf die Realität hinzu­weisen: Auf dem Vorplatz der Paulkirche gilt es, bundes­weit für unser aller Anliegen zu werben. Näheres zur Veran­stal­tung (Ad hoc – Arbeits­titel: EEG – Energie­wende Erkennbar Geschei­tert) erhalten Sie in den nächsten Wochen.

Mit freund­li­chen Grüßen und den besten Wünschen für eine angenehme zweite Sommer­hälfte,

Ihr VERNUNFTKRAFT. – Team

logo neu bundesinitiative

Wenn diese E-Mail nicht korrekt darge­stellt wird, klicken Sie bitte hier.
Wenn Sie den Newsletter abbestellen möchten, klicken Sie bitte hier.