Menschen mögen’s natür­lich

Seitens der Inter­es­sen­ver­treter einschlä­giger subven­ti­ons­ab­hän­giger Branchen wird immer wieder ein Bild trans­por­tiert, demzu­folge die Menschen in Deutsch­land bereits vollständig denatu­riert sind und natur­nahen Kultur­land­schaften keinen Wert mehr beimessen.

Die Menschen, so wollen die EEG-Branchen­ver­treter Glauben machen, hätten kein Problem damit, dass unser Land durch Maismo­no­kul­turen, Solar­felder und zigtau­sende Windkraft­an­lagen flächen­de­ckend zur Indus­trie­zone umfunk­tio­niert wird.

Gemäß Auftrags­studie der “Agentur für Erneu­er­bare Energien” können es die Deutschen gar nicht abwarten, diesen Weg der kompletten Verwüs­tung möglichst schnell zu beschreiten.

Windkraft­an­lagen und Co. genössen höchste Akzep­tanz und täten dem Tourismus keinen Abbruch – dies bekamen wir gerade vor einer Woche beim Dialog­forum in Potsdam zu hören und mit bunten Grafiken illus­triert. Die irratio­nalen Sakral­bauten, wie Professor Hans-Werner Sinn die Zufalls­strom­pro­duk­ti­ons­an­lagen treffend nennt, seien sogar touris­ti­sche Attrak­tionen. Ein seitens der Agentur für Erneu­er­bare Energien bei Baedeker in Auftrag gegebener Reise­führer soll die Menschen das Unnötige, das Zerstö­re­ri­sche und das Hässliche lieben lehren.

Offenbar haben die Menschen diese Lektion mehrheit­lich noch nicht gelernt:

urlauber

Mit Klick auf den Titel gelangen Sie zum Artikel.


urlauber2

Mit Klick auf den Titel gelangen Sie zum Artikel.

Info – Beitritt – Spende

    Videos

Mitschnitte

Flyer-fuer_die_Vernunft_160 Flyer – Plakate – Rat

vk-app

Buch