Die Vernunftkraft – Agenda

Das Erneuerbare Energien Gesetz ist eine große Belastung für unsere Volkswirtschaft. Und es ist die zentrale Ursache einer pandemisch grassierenden Naturzerstörung. Nicht zuletzt leidet die Lebensqualität vieler Menschen unter diesem Gesetz. Insbesondere in § 29 Abs. 2 EEG reichen sich ökologische und ökonomische Unvernunft die Hand.

Es gilt, das Wissen darum zu verbreiten, die Mythen zu entzaubern und Alternativen aufzuzeigen. Wenn es uns gelingt, diese zerstörerischen Fehlanreize zu beseitigen, sind alle Sorgen die uns umtreiben – sei es die Sorge um den Wald oder der durch (Infra)schall gestörte nächtliche Schlaf – mit einem Schlag vom Tisch.

Mittels des Netzwerks der Vernunft möchten wir genau dies befördern.


 

Wir laden Sie herzlich ein,

 

VERNUNFTKRAFT. 

Die Bürgerbewegung für

Besonnenheit in der Energiepolitik

 

zu sein!

Politik und Medien müssen erkennen, dass ganz viele vernünftige Bürger sich nicht mehr mit dem Unsinn zufrieden geben – dass es ein starkes Bedürfnis nach Thematisierung und Behebung der Fehlentwicklungen gibt.

Politiker und Journalisten, die vernünftige Argumente vertreten, sollen wissen, dass sie damit eine Chance auf Anerkennung haben – dass es sich lohnt, gegen den Strom der Unvernunft zu schwimmen.

Die Stimme der Lobbyisten ist laut.

Die Stimme der Vernunft ist noch leise.

Aber sie hat die besseren Argumente. Und sie kann nachlegen.

Wir wollen vernünftigen Kräften in Politik und Medien Mut machen und Schützenhilfe geben.

Deswegen müssen wir, die wir unter dem „Ökostrom-Wahn“ leiden, möglichst vereint auftreten und eine gemeinsame Agenda verfolgen.

Der Weg zum Ziel – Beseitigung der eklatanten nationalen Fehlsteuerung durch das EEG – kann u.a. über eine bundesweite Petition führen.

Dies bedarf einer sorgfältigen Vorbereitung. Nur ein schlüssiges, medial gut kommuniziertes Petitum auf Basis eines stimmigen Programms hat eine Chance, auf Bundesebene Gehör zu finden.  

Es geht nicht darum, den größten, sondern den kleinsten und vor allem tragfähigsten gemeinsamen Nenner zu finden.

Unser Entwurf für ein vernunftkräftiges Programm – auf Basis dessen ein Petitionstext formuliert werden kann, berücksichtigt bereits Anregungen aus dem Kreis unserer Unterstützer.

Inhaltlich orientiert er sich an dem, was unabhängige Wissenschaftler, insbesondere die Wirtschaftsweisen und die Akademie für Technikwissenschaften (siehe Vernunftlinks) empfehlen.

Hier finden Sie das Positionspapier:

Vernunftkraft – die Positionen 

Wenn Sie den Aussagen unter I und III (Seiten 1, 2 und 18) zustimmen, sind Sie schon Teil der VERNUNFTKRAFT.

Sie müssen das nur noch dokumentieren – sei es  als Akteur oder Unterstützer.

Info - Beitritt - Spende

Flyer-fuer_die_Vernunft_160 Flyer - Plakate - Rat

    Videos

Mitschnitte

vk-app

Buch