Sympo­sium der Vernunft

Wer die Ergeb­nisse der Energie­wende-Politik an den energie­wirt­schaft­li­chen Zielen Versor­gungs­si­cher­heit, Bezahl­bar­keit und Umwelt­ver­träg­lich­keit misst, stellt fest, dass in allen drei Katego­rien in den letzten Jahren Verschlech­te­rungen einge­treten sind:

  • Die Strom­kosten für Bürger und Unter­nehmen steigen stetig,
  • die Übertra­gungs­netz­be­treiber sind regel­mäßig zu Notmaß­nahmen gezwungen, um die Blackout-Gefahr zu bannen,
  • bisher natur­nahe, unbelas­tete Regionen bis hin zu Natur­parks werden der Windkraft­in­dus­trie preis­ge­geben und in großem Stil Bäume gefällt – derweil die CO2–Emissionen nicht sinken und in erheb­li­chem Umfang Vögel und Fleder­mäuse sterben. 

Die zentrale Ursache der dreifa­chen Zielver­feh­lung ist das Subven­ti­ons­system für Erneu­er­bare Energien, das EEG –  mehr dazu hier.


Die Energie­wende verkommt zum Vertei­lungs­kampf           – ausge­tragen auf dem Rücken von Mensch und Natur.

Innehalten und Nachdenken tut dringend Not.


 

Zum

Ehrlichen Energie Gipfel

am

27. Februar 2016

ab 16 Uhr

(Presse­kon­fe­renz um 15 Uhr)

auf Schloss Johan­nis­berg im Rheingau

Johannisburg

werden unabhän­gige Wissen­schaftler verschie­dener Diszi­plinen die techni­schen, ökono­mi­schen und ökolo­gi­schen Zusam­men­hänge und Auswir­kungen der aktuellen Energie­po­litik analy­sieren, um – in Anerken­nung unter­schied­li­cher Perspek­tiven – gemein­same Kernfor­de­rungen zu erarbeiten und an Entschei­dungs­träger zu richten.

Mit Professor Dr. Hans-Werner Sinn – Präsi­dent des Ifo-Insti­tuts für Wirtschafts­for­schung – und Enoch Freiherr zu Gutten­berg – Mitbe­gründer des BUND, erfolg­rei­cher Dirigent und Natur­schützer aus Leiden­schaft stehen zwei hochka­rä­tige Haupt­redner zur Verfü­gung.

ezghws

Alle Mitbürger, die die Inter­essen von Mensch und Natur stärken möchten, sind herzlich einge­laden, an diesem

Sympo­sium der Vernunft

teilzu­nehmen.

Da die Raumka­pa­zi­täten begrenzt erschöpft sind, wird um verbind­liche Anmel­dung gebeten: ist leider keine Anmel­dung mehr möglich. 


 


 Mit Klick auf die folgenden Links erhalten Sie 

Info – Beitritt – Spende

    Videos

Mitschnitte

Flyer-fuer_die_Vernunft_160 Flyer – Plakate – Rat

vk-app

Buch