Zappel­duster – zu den Aussichten der Energie­wende

Am 18. Dezember 2017 hielt Professor Hans-Werner Sinn, der ehema­lige Direktor des ifo-Insti­tuts einen bemer­kens­werten Vortrag an der Ludwig-Maximi­lians-Univer­sität in München.

Wieviel Zappel­strom verträgt das Netz?

lautete die Frage, die Professor Sinn in seinen Bemer­kungen zur Energie­wende fundiert beant­wor­tete.

Die Schluss­fol­ge­rung seiner Ausfüh­rungen ist dieselbe, die bereits unter Mitwir­kung des Vortra­genden beim Sympo­sium der Vernunft gezogen wurde:

Innehalten und Nachdenken!

Im Anschluss an die Vorle­sung wurde disku­tiert:

 

Info – Beitritt – Spende

    Videos

Mitschnitte

Flyer-fuer_die_Vernunft_160 Flyer – Plakate – Rat

vk-app

Buch