Erstaun­li­che Einsicht in der taz: “Windkraft ist hässlich und bringt kaum Geld”

In der taz (!) ist von den syste­ma­ti­schen Überschät­zun­gen des Windertrags­po­ten­ti­als zu lesen. Entwi­ckelt sich hier Quali­täts­jour­na­lis­mus? Zum Artikel.

Fakten statt Mythen

Bürger­initia­ti­ven

Unter­stüt­zen

Social­Me­dia