Parla­ment distan­ziert sich von Unver­nunft

Am 20. Mai 2015 ist in der Hessisch-Nieder­säch­si­schen Allge­mei­nen Zeitung von einem Beschluss des Stadt­par­la­ments Hofgeis­mar zu lesen. Diese Neuori­en­tie­rung der Kommu­nal­po­li­ti­ker ist aus Sicht der Freunde von Mensch und Natur unein­ge­schränkt zu begrü­ßen:

HNA20515

Mit einem Klick gelan­gen Sie zum Artikel.

Wie im Artikel darge­stellt, hält ein Politi­ker der LINKEN eisern an der Windkraft-Doktrin fest und wider­setzte sich dem Ansin­nen, den märchen­haf­ten Reinhards­wald vor seiner geplan­ten Zerstö­rung zu bewah­ren. Warum jener Herr Knoche mit seiner Aussage, “es gibt Waldflä­chen, die für Windkraft geeig­net sind” falsch liegt, können Sie hier nachle­sen.  

Fakten statt Mythen

Bürger­initia­ti­ven

Unter­stüt­zen

Social­Me­dia