Phantom-Bild verbrei­tet

Am 27. Okotber 2017 verbrei­tet die aufla­gen­stärkste deutsche Tages­zei­tung ein Phantom­BILD des ökono­mi­schen Unfugs, der im Zuge der sogenann­ten “Energie­wende” in Deutsch­land sein Unwesen treibt: 

Mit einem Klick gelan­gen Sie zum Artikel.

Das Phäno­men des “Phantom­stroms” ist insofern ein Phantom­bild, als es nur einen kurzen, einge­schränk­ten Blick in den Abgrund ermög­licht, d.h. nur die Spitze des sprich­wört­li­chen Eisbergs erken­nen lässt. Ein genaue­res Bild erhält, wer die ökolo­gi­schen und sozia­len Wirkun­gen des “Windrä­der-Irrsins” mit ins Visier nimmt.

Fakten statt Mythen

Bürger­initia­ti­ven

Unter­stüt­zen

Social­Me­dia