Vernunft­bür­ger setzen auf Merkel

Am 29. März 2019 berich­ten der Zollern-Alb-Kurier und der Schwarz­wald­bote über aktuelle Entwick­lun­gen in einem bereits zuvor auf unseren Seiten thema­ti­sier­ten Konflikt zwischen Vernunft und Wahnsinn.

Demnach erhält in Winter­lin­gen (Baden-Württem­berg) der Gegen­wind Rücken­wind:

 

Mit einem Klick gelan­gen Sie zum Artikel.

 

Die Hoffnun­gen der lokalen Vernunft­bür­ger­schaft ruhen auf Merkel (CDU):

 

Mit einem Klick gelan­gen Sie zum Artikel.

Ohne Parteib­in­dung, aber ebenfalls mit Sachver­stand hatte sich Vernunft­kraft Baden-Württem­berg als Träger öffent­li­cher Belange gegen­über der Geneh­mi­gungs­be­hörde zu den geplan­ten Windkraft­an­la­gen geäußert: 

Download (PDF, 2.31MB)

Die Bundes­in­itia­tive wünscht den Zuver­sicht­li­chen vollen Erfolg!

Fakten statt Mythen

Bürger­initia­ti­ven

Unter­stüt­zen

Social­Me­dia