Video

Ihre Anregung “macht doch mal einen Film oder so” haben wir aufge­nom­men.

Das Ergeb­nis ist das Produkt eines von Kennt­nis­sen völlig unbefleck­ten Zwei-Mann-Konsor­ti­ums.

Sie können es sich hier ansehen.

Und Sie können es gerne bei Infover­an­stal­tun­gen o.ä. zeigen, wenn es Ihnen sinnvoll erscheint.

Dieses Filmchen ist mit Sicher­heit nicht der Weisheit letzter (auch nicht vorletz­ter) Schluss.

Es verdeut­licht aber ziemlich gut, worin die Vorteile eines Netzwerks und der Zusam­men­ar­beit liegen:

Wir können das alleine nicht (viel) besser.

Das ist nicht unsere Kompe­tenz.

Da müssen Leute ran, die sich mit so etwas ausken­nen.

Inner­halb eines Netzwerks, unter Bünde­lung inter­nen know hows oder ggf. unter Bünde­lung finan­zi­el­ler Ressour­cen zum Erwerb exter­ner Kompe­tenz kann man so etwas viel besser machen.

Unser Thema schreit geradezu nach einer visuell/akustischen Aufbe­rei­tung mit profes­sio­nel­lem Anspruch.

Ein profes­sio­nel­les Produkt könnte in Zeiten des Web 2.0 im Sinne der Aufklä­rung und Mobili­sie­rung poten­ti­ell durch­schla­gen­den Erfolg bringen. Siehe auch hier Punkt 1.

Bench­mark wäre bspw. dies hier.

Wir freuen uns über Ihr Feedback und Ihre Beiträge dazu.

Am besten im Forum. Wie Sie dahin kommen, lesen Sie bitte hier.

Lassen Sie es uns zusam­men besser machen.

Fakten statt Mythen

Bürger­initia­ti­ven

Unter­stüt­zen

Social­Me­dia