Das Windkraft­netz­werk-Nieder­sach­sen und der Landes­ver­band Landschafts­schutz Nieder­sach­sen (Gründungs­mit­glied der Bundes­in­itia­tive Vernunft­kraft) möchten an diesem Tag den Landes­ver­band VERNUNFTKRAFT. Nieder­sach­sen aus der Taufe heben. Hier Auszüge aus der entspre­chen­den Einla­dung zur Mitglie­der­ver­samm­lung:

Einla­dung zur Außer­or­dent­li­chen Mitglie­der­ver­samm­lung des Landes­ver­ban­des Landschafts­schutz Nieder­sach­sen

am 25.04.2015 von 15:30 ca 19:30 h

Tagungs­ort: Stadt­halle Walsrode

Robert-Koch-Str.1, 29664 Walsrode,


Liebe Mitglie­der und Freunde

des Landes­ver­ban­des Landschafts­schutz Nieder­sach­sen e.V. ,

bereits auf der letzten Haupt­ver­samm­lung am 8. Nov. 2014 in Bad Falling­bos­tel wurde in der gemein­sa­men Versamm­lung mit der Bundes­in­itia­tive Vernunft­kraft deutlich, dass wir gemein­same Ziele verfol­gen. Wir sprachen davon, dass in Nieder­sach­sen eine große Unzufrie­den­heit bei vielen Bürger besteht, die mit der übergro­ßen Inten­si­tät des Windkraft­aus­baues äußerst unzufrie­den sind, dass wir als LLS aber zu viele nicht zu errei­chen vermö­gen. Anderer­seits sind im nieder­sächsischen Umfeld der Bundes­in­itia­tive Vernunft­kraft Kräfte vorhan­den, die darauf brennen, sich zu organi­sie­ren. Beiden Bewegun­gen wurde schnell klar, dass es äußerst klug wäre, diese Kräfte zu bündeln.

Deshalb wurde in einer kleinen Runde im Januar zwischen unserem Vorstand und den Sprechern einiger BI aus dem Kreis des Windkraft­netz­wer­kes Nieder­sach­sen die Idee konkre­ti­siert, um sie allen Mitglie­dern auf einer Mitglie­der­ver­samm­lung vorzu­tra­gen:

Möglichst viele der BIs und Einzel­kämp­fer des Netzwer­kes sollten dem LLS-Nds. beitre­ten. In den letzten 8 Wochen hat sich dadurch die Anzahl Mitglie­der und BIs im LLS mehr als verdop­pelt. Gleich­zei­tig wollen wir diese Entwick­lung auch nach außen zeigen. Die Bundes­in­itia­tive Vernunft­kraft hat in der kurzen Zeit seit ihrer Gründung im Sommer 2013 enorme Aufmerk­sam­keit erreicht. Der Name „Vernunft­kraft“ hat eine Durch­schlags­kraft erlangt, wie sie noch keine Gegen­wind­or­ga­ni­sa­tion in Deutsch­land je erreicht hat. Dieses wollen auch wir auf ganz Nieder­sa­chen übertra­gen und nach außen zeigen. Deshalb schlägt der Vorstand den Mitglie­dern vor, den Namen des LLS-Nds. zu ändern auf

Vernunft­kraft Nieder­sach­sen e.V.

- Landes­ver­band Landschafts­schutz -

Mit dieser Maßnahme zeigen wir den Zusam­men­hang mit der Bundes­in­itia­tive , ohne unsere Herkunft aufzu­ge­ben, und alle gemein­sam profi­tie­ren von der langjäh­ri­gen Existenz des LLS.

Um diese neuen Verhält­nisse umzuset­zen und auch mit allen alten und neuen Mitglie­dern abzustim­men, hat sich der bishe­rige Vorstand des LLS entschlos­sen, gemein­sam zurück­zu­tre­ten. In einer neuen Vorstands­wahl soll allen Mitglie­dern die Chance geboten werden, „ihren Vorstand“ neu zusam­men­zu­set­zen.

Die bishe­rige Satzung des LLS wurde aktuell überar­bei­tet, ohne inhalt­lich grund­le­gend geändert zu werden, aber einer­seits haben sich vereins ‑und fiskal­recht­li­che Bestim­mun­gen in den letzten fast 13 Jahren geändert und anderer­seits muss die Namens­än­de­rung des Verban­des und ein neuer Vorstand ins Vereins­re­gis­ter einge­tra­gen werden. Es bietet sich an, dieses in einem „Rutsch“ durch­zu­füh­ren. Der beson­dere Vorzug dieser Vorge­hens­weise ist, dass bei richti­ger Handha­bung die Existenz des LLS-Nds. und seine Gemein­nüt­zig­keit fortbe­steht. Hieraus ergeben sich eine Vielzahl von Vortei­len für unsere Aktivi­tä­ten.

Wir hoffen daher, dass wir eine deutli­che (3/4 s.o.) Mehrheit für unser Vorge­hen gewin­nen können und würden uns über zahlrei­che Teilneh­mer, insbe­son­dere aus den Reihen der neuen Mitglie­der sehr freuen.

Lutz Taddi­ken,

Vorsit­zen­der

 

Fakten statt Mythen

Bürger­initia­ti­ven

Unter­stüt­zen

Social­Me­dia