Bauern bremsen Bagger

Am 6. April 2016 machen sich hessi­sche Landwirte um das Wohl von Mensch und Natur verdient:

Sie verei­teln eine der unzäh­li­gen Nacht-und-Nebel-Aktio­nen, die in Hessen sowie den in näherer und weite­rer Entfer­nung liegen­den Bundes­län­dern an der Tages- bzw. Nacht­ord­nung sind und unlängst im Rhein­gau beklagt und ökono­misch einge­ord­net wurden.

Die Bad Hersfel­der Zeitung berichtete:

Friedewald

Mit einem Klick gelan­gen Sie zum Artikel.

Für das entschlos­sene Handeln im Sinne der Recht­staat­lich­keit gilt den Landwir­ten unser Respekt – verbun­den mit der Bitte, uns die umgangs­sprach­li­che Bezeich­nung ihres Berufs­stands als Stilmit­tel zu verzeihen.

Den Mitstrei­tern der Bürger­initia­tive für ein l(i)ebenswertes Friede­wald gilt der Wunsch, dass der Akt des Wider­stands politi­sche Beach­tung finden, die Schadens­ab­wehr von Dauer sein und Friede­wald seinen Frieden im Wald behal­ten möge.

Fakten statt Mythen

Bürger­initia­ti­ven

Unter­stüt­zen

Social­Me­dia