Baumfest in Kallinchen

Seit dem letzten Baumfest hat sich – dem beharr­li­chen Einsatz der lokalen Vernunft­bür­ger­schaft ist es zu verdan­ken – in Kallin­chen nichts zum Schlech­te­ren gewendet.

Am 9. Septem­ber 2017 gab es erneut Grund zu feiern.

Helga Ehres­mann berichtet:

 

In Kallin­chen ergänzt jetzt der Baum des Jahres 2017 – eine Fichte – die Allee der Bäume.

Der anerkannte Natur­schutz­ver­ein Freier Wald e.V. hat ihn am Wochen­ende gemein­sam mit der Schirm­her­rin, Bürger­meis­te­rin der Stadt Zossen, Michaela Schrei­ber, gepflanzt.

Die 10-jährige Baumprin­zes­sin Emily hatte sich für die Aktion Unter­stüt­zung geholt. Eveline Kroll vom Verein Waldklee­blatt hielt die Lauda­tio zum Baum.

Nachdem die Fichte begos­sen war, ließ Herr Zastrow, Mitglied des Ortsbei­ra­tes Wünsdorf, einige Brief­tau­ben fliegen. Da der Windpark Wünsdorf-Süd noch nicht errich­tet ist, hatte der Verein keine Sorge, dass die Tauben auf dem Weg in ihre Heimat an Rotor­blät­tern geschred­dert werden könnten. Mit dem Abflug der Tauben haben wir viele Wünsche verbun­den: Friede den Dörfern, Friede den Städten, Friede den Wäldern.

Die Allee der Bäume gibt es seit 2011. Sie wurde vom Verein angelegt, um an den Schutz der Bäume zu erinnern, die massiv den in Wäldern aufge­stell­ten Windrä­dern zum Opfer fallen. Helga und Hajo Ehres­mann haben die Fichte gespen­det. Einen kleinen Spruch hat die Baumprin­zes­sin Emily allen Gästen mit auf den Weg gegeben:

Wenn Sie im Wald vor einem Nadel­baum stehen, wissen

Sie denn welcher eine FICHTE ist?

Nadeln hat sie, klar.

Doch wer sich nicht sicher ist,

ob er vor einer Fichte oder doch einer Tanne steht,

dem hilft ein einfa­cher Spruch :

Fichte sticht und Tanne nicht.

Beim anschlie­ßen­den Fest gab es viele Überra­schun­gen: Greif­vo­gel­schau, heißen Met vom Imker, Pilzbe­ra­tung mit Familie Waldschütz, Kräuter­frau, Wolfs­bot­schaf­te­rin, Basteln von Tiermas­ken, Fleder­maus- und Vogel­käs­ten. Beim Fahrzeug des Landes­jagd­ver­ban­des Branden­burg wurden sehr viele Wildtiere und eine Bilder­schau aus der Zosse­ner Heide vorgeführt.

Das nächste Baumfest kommt bestimmt – am 08.09.2018.

 
   

Fakten statt Mythen

Bürger­initia­ti­ven

Unter­stüt­zen

Social­Me­dia