Bliesen­dorf, die 7.

Am 2. Juni 2018 war es erneut soweit – und das schon zum s i e b t e n Mal.

Wie bereits 2012, 2013201420152016 und 2017 luden Eveline Kroll und ihre Mitstreiter(innen) von der örtli­chen Bürger­initia­tive ins beschau­li­che Bliesen­dorf ein, um ihren Protest gegen die geplante (Windkraft-)Industrialisierung des Waldes – vor Ort wie generell! – auf fried­li­che, kreative, gesel­lige und pädago­gisch wertvolle Weise in Aktion zu münzen. 

Die Lokal­zei­tung “Wir sind Werder” berich­tete:

Mit einem Klick gelan­gen Sie zum Bericht.

Die Band Purfürst und Wein, u.a. bekannt durch kein fröhli­ches Lied, lieferte den musika­li­schen Rahmen, der von den Sänge­rin­nen Eldrid Methfes­sel und Alexan­dra Czech eindrucks­voll gefüllt wurde. Hier eine Kostprobe:

Eine Kostprobe des von den liebens­wür­di­gen Landfrauen gebacke­nen Kuchens oder des vitamin­rei­chen Werde­raner Kirsch­weins können wir über das Inter­net leider nicht bieten. Eine Genuss­ga­ran­tie können wir jedoch beden­ken­los ausstel­len und empfeh­len die persön­li­che Inanspruch­nahme: Der 8. Aktions­tag kommt bestimmt und Bliesen­dorf ist  immer eine Reise wert. 

VERNUNFTKRAFTdankt den Protago­nis­ten für ihren unermüd­li­chen und motivie­ren­den Einsatz. 

Fakten statt Mythen

Bürger­initia­ti­ven

Unter­stüt­zen

Social­Me­dia