Heiner Geißler unter­stützt Mensch und Natur

Anläss­lich einer Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung unserer Mitstrei­ter aus Rhein­land-Pfalz konnten Uwe Anhäu­ser und sein Team Herrn Bundes­mi­nis­ter a.D. Dr. Heiner Geißler in Carls­berg-Hertling­hau­sen begrüßen. 

Anhäuser4

Hier können Sie die Presse­er­klä­rung dazu lesen. 

Windkraft, die zerstört Natur und bringen tut sie nichts” singt Martin Caba und fasst damit alles zusam­men, was man zum Thema wissen muss.

Zumin­dest den ersten Teil der Aussage hat der “freie, frische und intel­li­gente Geist”, als den Uwe Anhäu­ser den Gast willkom­men hieß, bereits verinnerlicht.

Damit ist er sehr vielen seiner ehema­li­gen Kolle­gen weit voraus. Beson­ders erfreu­lich ist, dass Dr. Geißler diese Petition unter­zeich­net hat. Diese verspricht einen Schritt zur Besse­rung eines völlig inakzep­ta­blen Zustands. Falls noch nicht gesche­hen, unter­zeich­nen bitte auch Sie.

Anhäuser

Anhäuser2

 

Übrigens: Wer glaubt, Windkraft bringt vielleicht doch irgend etwas (außer Profite für Subven­ti­ons­emp­fän­ger), kann hier noch einmal nachrech­nen: In diesem Aufsatz hat Detlef Ahlborn sich mit den neues­ten techno­lo­gi­schen Errun­gen­schaf­ten der Windkraft­bran­che befasst. 

Fakten statt Mythen

Bürger­initia­ti­ven

Unter­stüt­zen

Social­Me­dia