Zappel­dus­ter – zu den Aussich­ten der Energie­wende

Am 18. Dezem­ber 2017 hielt Profes­sor Hans-Werner Sinn, der ehema­lige Direk­tor des ifo-Insti­tuts einen bemer­kens­wer­ten Vortrag an der Ludwig-Maximi­li­ans-Univer­si­tät in München.

Wieviel Zappel­strom verträgt das Netz?

lautete die Frage, die Profes­sor Sinn in seinen Bemer­kun­gen zur Energie­wende fundiert beant­wor­tete.

Die Schluss­fol­ge­rung seiner Ausfüh­run­gen ist dieselbe, die bereits unter Mitwir­kung des Vortra­gen­den beim Sympo­sium der Vernunft gezogen wurde:

Innehal­ten und Nachden­ken!

Im Anschluss an die Vorle­sung wurde disku­tiert:

 

Fakten statt Mythen

Bürger­initia­ti­ven

Unter­stüt­zen

Social­Me­dia