Energie­wende ins Nichts

Am 16. Dezem­ber 2013 hielt Profes­sor Hans-Werner Sinn an der Ludwig-Maximi­lans-Univer­si­tät München diesen Vortrag. 

Die Grund­aus­sa­gen decken sich weitest­ge­hend mit unseren Berech­nun­gen zum Anlagen­be­darf und unseren statis­ti­schen Betrach­tun­gen.

Die funda­men­ta­len Irrtü­mer der Ökostrom-Politik werden hervor­ra­gend analy­siert. 

Der Präsi­dent des ifo-Insti­tuts gibt eine umfas­sende und sehr gut verständ­li­che Darstel­lung derzeit politisch ignorier­ter aber höchst gravie­ren­der techni­scher und ökono­mi­scher Sachver­halte, die diese “Energie­wende” ins Nichts führen.

Über 103 Minuten bieten Vortrag und Diskus­sion sehr gehalt­volle, aber dennoch gut bekömm­li­che geistige Nahrung. Die Zeit sollten sich alle Entschei­dungs­trä­ger nehmen, denen die Zukunft unseres Landes und das Wohl von Mensch und Natur relevant erscheint. 

Für die ganz Eiligen gibt es sehr ähnli­che Inhalte auch von uns als leich­ten Snack.

Beim Sympo­sium der Vernunft im Februar 2016 hielt Profes­sor Sinn einen ähnli­chen, mindes­tens ebenso sehens- und hörens­wer­ten Vortrag zum Thema.

Fakten statt Mythen

Bürger­initia­ti­ven

Mitglied werden

Teilen Sie unsere Argumentation und Kritik an der aktuell gelebten Energiewende? Dann unterstützen Sie uns. Senden Sie uns während unserer Websiteüberarbeitung gerne eine E-Mail an info@vernunftkraft.de.