Feier­laune in Flaute

Am 3. Juli 2015 sollte im schles­wig-holstei­ni­schen Holtsee ein Windpark mit 10 Windrad­gi­gan­ten der “neuen Genera­tion” (150 – 180 m Gesamt­höhe) feier­lich einge­weiht werden. Bei und mit strah­len­dem Wetter und Gesichts­aus­druck fuhr der Geschäfts­füh­rer der Betrei­ber­ge­sell­schaft, Torsten Levsen, mit seinem Porsche vor.

Das Wetter blieb konstant, aber die Mimik änderte sich, als Herr Levsen an der Zufahrts­straße auf Kriti­ker und auf an Trakto­ren befes­tigte Trans­pa­rente traf: Die  lärmge­plag­ten Anwoh­ner protes­tier­ten – unter­stützt von Mitstrei­tern aus ganz Schles­wig-Holstein.  Pünkt­lich um 17 Uhr, als Herr Levsen zur Eröff­nungs­an­spra­che anhob, zogen ca. 30 Windkraft­kri­ti­ker sich ihre rapsgel­ben Shirts mit der Aufschrift STOPPT DEN WINDWAHN über und bestimm­ten fortan die Feier der vielleicht 70 Angereis­ten. Das NDR-Fernse­hen berich­tete hier ab Minute 8. Die Eckern­för­der Zeitung beschrieb die Situa­tion korrekt: 

gelb

Mit einem Klick gelan­gen Sie zum Artikel.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Fakten statt Mythen

Bürger­initia­ti­ven

Unter­stüt­zen

Social­Me­dia