Der Hunsrück mahnt am Niederrhein

Am 23. Januar 2016 begab sich eine Gruppe Vernunft­bür­ger aus dem nieder­län­disch-deutschen Grenz­ge­biet nahe der Stadt Kleve auf Bildungs­reise in den Hunsrück. Die Bürger­initia­tive Gegen­wind im Reichs­wald hatte zur Fahrt eingeladen

WAZ

Mit einem Klick gelan­gen Sie zum Artikel.

und wurde von unseren rhein­land-pfälzi­schen Bündnis-Partnern empfan­gen. SoonFilm berichtet:

Dass sich auch einige “Energie­ge­nos­sen” unter die Reise­grupppe gemischt hatten, schwächte die Überzeu­gungs­kraft der für sich selbst sprechen­den Bilder und Eindrü­cke aus Hunsrück und Soonwald nicht. Die Vernunft­bür­ger sahen sich in ihrem Engage­ment für den Reichs­wald bestä­tigt: die Reise hat ihr Ziel erreicht.

Fakten statt Mythen

Bürger­initia­ti­ven

Unter­stüt­zen

Social­Me­dia