Mit Polizei zum Rekord

Während das Bundes­wirt­schafts­mi­nis­te­rium mit höchst zweifel­haf­ten Mitteln eine vermeint­li­che “Erfolgs­ge­schichte” unter das Volk bringen und mit hübschen Bildern glori­fi­zie­ren lässt, zeigt die real-existie­rende “Energie­wende” außer­halb der Haupt­stadt in ungekann­ter Offen­heit ihr hässlichs­tes Gesicht

Der hessi­sche Minis­ter­prä­si­dent Volker Bouffier (2013).

Um seinem Koali­ti­ons­part­ner, dem grünen Windkraft­mi­nis­ter Tarek Al-Wazir, die Erfül­lung seiner ideolo­gi­schen Ziele zu ermög­li­chen und dessen aus absur­den Rekor­den 

Mit einem Klick gelan­gen Sie zum Artikel.

gespeiste Feier­laune nicht sinken zu lassen, brach der hessi­sche Minis­ter­prä­si­dent sein im Kommu­nal­wahl­kampf 2016 gegebe­nes Verspre­chen:

Am 13. Februar 2017  – einen Tag vor der Rekord­mel­dung – wurden hessi­sche und badische Vernunft­bür­ger, die sich zwecks Verhin­de­rung der vollkom­men sinnlo­sen Zerstö­rung des Odenwalds in Nähe der Gemar­kung Siedels­brunn versam­melt hatten, mit Gewalt an ihrem fried­li­chen Protest gehin­dert.

Vernunft­kräf­ti­gung im Odenwald…

Die Bereit­schafts­po­li­zei wurde einge­setzt, um den Waldver­nich­tungs­ma­schi­nen freie Fahrt zu gewäh­ren.

…durch Polizei­ein­satz unter­bun­den.

Näheres zu den Vorgän­gen im Odenwald lesen Sie hier bei VERNUNFTKRAFT. Odenwald, hier bei der Schutz­ge­mein­schaft Odenwald und hier bei VERNUNFTKRAFT. Hessen.

Die einzige zutref­fende Darstel­lung und angemes­sene Einschät­zung aus dem parla­men­ta­ri­schen Raum liefer­ten die freien Demokra­ten: 

Mit einem Klick gelan­gen Sie zur Stellung­nahme.

Mit der Windwirk­lich­keit haben wir die hessi­sche Landes­re­gie­rung bereits im Oktober 2015 bekannt gemacht – leider bestand an einem vertief­ten Kennen­ler­nen kein Inter­esse.

Bei den Menschen im Odenwald und andern­orts, die sich angesichts erleb­ten Umwelt­fre­vels aus der Fassunsgs­lo­sig­keit heraus mit der energie­wirt­schaft­li­chen Reali­tät beschäf­ti­gen, ist das Inter­esse an Fakten und Zusam­men­hän­gen groß: In diesen Febru­ar­ta­gen des Jahres 2017 schmilzt die Akzep­tanz der “Energie­wende” schnel­ler dahin als der Schnee.

Nicht nur im Odenwald

 

Fakten statt Mythen

Bürger­initia­ti­ven

Unter­stüt­zen

Social­Me­dia